Menu

Liposomen-Konzentrat Plus

Zur Intensivpflege unreiner Haut
Das Präparat dient der unterstützenden Prävention von Verhornungsstörungen an den Talgdrüsen.

Zusammensetzung

Das Präparat enthält hochangereichertes natives Phosphatidylcholin in liposomaler Dispersion. Als Konsistenzgeber wird unter anderem die natürlich vorkommende Azelainsäure eingesetzt.

INCI

Aqua, Pentylene Glycol, Glycerin, Alcohol, Lecithin, Disodium Azelate, Sorbitol, Disodium Phosphate, Potassium Phosphate, Xanthan Gum

Eigenschaften

Die vorliegenden Liposomen sind sehr reich an essentiellen Fettsäuren (Linolsäure, alpha-Linolensäure) und penetrieren intensiv in die oberste Hautschicht. Die Liposomen wirken präventiv gegen Hautunreinheiten und entzündliche Prozesse, da die chemisch gebundene Linolsäure in der Haut in die antiinflammatorisch wirkende  13-Hydroxyoctadecadiensäure (13-HODE) umgewandelt wird.

Anwendung

Zusatz zu DMS®-Basiscremes zur Pflege von normaler bis fettiger, zu Unreinheiten und zu Verhornungsstörungen neigender Haut. Talgdrüsenaktivität und Talgdrüsengröße werden normalisiert.

Das Präparat ist auch zur Pflege der zu Rosacea neigenden Haut geeignet; in diesem Fall wird es am besten zusammen mit Echinacea-Extrakt und der Basiscreme High Classic appliziert.

Die Haut kann lokal mit reinem Konzentrat behandelt werden.

Hinweise zur Anwendung

Das Wirkstoffkonzentrat wird ähnlich wie ein Ampullenpräparat sparsam auf die Haut aufgetupft

Liposomenkonzentrate erhöhen die Wirkung anderer Bestandteile einer Creme und ggf. auch vor- oder nachgeschalteter Behandlungen, da sie die Penetration anderer Stoffe verstärken können. Die Haut wird durch Liposomenkonzentrate sehr aufnahmebereit für andere Stoffe und hinterlässt ggf. anfangs das Gefühl einer etwas trockeneren Haut, das nachfolgend durch das Gefühl einer angenehm weichen Hautoberfläche abgelöst wird.